Wetterauer Upgrade für den BMW M4

    Wie eine komplettes Wetterauer-Makeover aussehen kann, demonstriert das Unternehmen an einem M4, der zum „WP 620“ aufgerüstet wurde. Hauseigene Upgrade-Turbolader mit größeren Turbinen- und Verdichterrädern ermöglichen 620 PS und ein Drehmoment von bis zu 760 Nm. Damit erreicht der Wetterauer-M4 Tempo 100 bereits nach 3,6 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h.

    BMW M4 Wetterauer Tuning
    Ordentlich Puste: Durch Upgrade-Turbolader und umfangreiche Anpassungs- und Abstimmungsarbeiten drückt der M4 von Wetterauer satte 620 PS in den Teer.

    Ergänzend besitzt das Coupé eine Akrapovic-Titan-Abgasanlage samt optimierten Downpipes und eine Performance-Getriebesoftware. Auf dem Kofferraumdeckel des M4 montierten die Bayern einen feststehenden Heckflügel, der zugleich aerodynamische Vorteile und einen aufsehenerregenden Look mit sich bringt. Vervollständigt wird der Umbau durch einen Performance-Frontspoiler samt Splitter und O.Z.-„Ultraleggera“-Räder im 20-Zoll-Format.

    Der Name „Wetterauer“ ist vielen Autofahrern wegen der Chiptuning-Produkte ein Begriff, die das Unternehmen seit 1995 anbietet. Inzwischen ist das Unternehmen nach Neufahrn nördlich von München umgezogen und bietet über Softwareoptimierungen hinaus ein umfassendes Tuningprogramm an, das auch Motorkomponenten sowie Karosserie- und Fahrwerksteile enthält.

    www.wetterauer-performance.de