Die Kiste muss schocken! Tut sie: BMW 520 E12 im Tiefenrausch

    Feature / 1974er BMW 520/4 E12 (Berlin)

    Erste Serie, erste Wahl!

    Beamer, Benz or Bentley? Während sich Lloyd Banks musikalisch mit Beantwortung dieser Frage plagte, hatte Daniel keine Probleme, sich zu entscheiden. Zweimal.

    Ein BMW ohne BBS? Undenkbar. Am 5er stammt neben den Felgen auch der Heckspoiler aus diesem Hause.

    Vor dem BMW hatte ich einen 1977er Mercedes W116, mit dem die ganze Oldtimer-Geschichte bei mir angefangen hat. Am Benz habe ich meine ersten Individualisierungsversuche unternommen und mich total in das 70er- und 80er-Jahre-Tuning verliebt.“ Anfang 2015 hatte der Berliner die erste offizielle S-Klasse dann nur so aus Laune ins Internet gesetzt, zwei Wochen später war er verkauft. Direkt machte sich ideelle und materielle Leere in Form freier Wochenenden, ungenutzter Zeit und einer unbelegten Garage breit. Schnell war klar, dass ein neuer Oldie her musste!

    BMW 520 E12 soll den Boden erreichen

    Erstausgabe: Den Tankdeckel im Heckblech trug nur die Erstserie des BMW E12.

    Abends saß ich gemeinsam mit meinem Bruder vor seinem Polo WRC mit ordentlich Tiefgang, als er von seiner Crew ‚Tiefenrausch‘ erzählte. Da nahm die Idee Formen an: Wäre es nicht geil, einen Oldie umzubauen, der einfach nur schockt? Er zeigte mir Bilder und Videos von der letzten Saison, bis ich auf einem amerikanischen Treffen einen BMW E12 entdeckte. Ich war sofort verliebt!“ Die Form, das Heck, die Front – einfach alles gefiel dem Personaldisponenten. Gleich am nächsten Tag ackerte sich Daniel durch Hunderte Anzeigen und durchforstete unzählige Foren, um erst einmal zu schauen, was dieser 520 E12 eigentlich für ein Auto ist. Ergebnis der Recherche: Der E12 ist der erste offizielle 5er BMW, von dem es zwei Typen gab.

    Lenkrad und Schaltknauf wurden farblich sauber aufs Kunstleder abgestimmt.

    So richtig oldschool war aber nur der bis zur Modellpflege im Sommer 1976 gebaute Typ 1 mit Features wie Tankdeckel im Heck und nur einem Außenspiegel. Der Funke war nicht nur übergesprungen, sondern hatte bei Daniel direkt einen Flächenbrand entfacht! „Ein paar Tage später habe ich glücklicherweise ausgerechnet in meiner Heimatstadt Berlin einen E12 Typ 1 gefunden. Der Besitzer war eher so Typ Berliner Hipster und fuhr den BMW aufgrund des Kultfaktors als Alltagsauto. Der Bimmer war komplett original und unverbaut, und sein Besitzer hatte, glaube ich, keine Ahnung vom Schrauben. Jedenfalls meinte er, der Sprit sei ihm zu teuer, daher solle der Wagen verkauft werden. An die Probefahrt kann ich mich noch gut erinnern, ich habe meinen Bruder fahren lassen und saß nur auf dem Rücksitz, um dem Auto bewusst zuhören zu können. Das Ding hat total geklappert!“

    E12 sagt Rost, Rost, Rost

    Unter der Wiechers-Domstrebe hat der Vierzylinder-Vergaser-Motor viel Platz. Das soll sich noch ändern.

    Weitere Mängel waren die total zerrockte Innenausstattung und etliche rostige Stellen, die definitiv nach viel Aufmerksamkeit verlangten. Vom Besitzer erbat sich der Verliebte nach der Probefahrt erstmal Bedenkzeit, während Bruder Matze auf dem Rückweg die ganze Nummer für vertane Zeit befand. Für Daniel stand hingegen sofort fest, dass sein Name als nächster im Brief zu stehen hatte. Alles war an diesem 1974er 520 E12 war original, es gab einen Kofferraum voll Ersatzteile, ein tiptop gepflegtes Checkheft und Werkstattrechnungen der letzten zehn Jahre in Höhe von über 10.000 Euro. „Zack, den Besitzer angerufen, und am nächsten Tag stand der Wagen in meiner Garage. Das Klappern bei der Probefahrt, welches den Preis in der Verhandlung noch nach unten korrigierte, kam übrigens vom nicht richtig geschlossenen Schiebedach. Mir war natürlich klar, dass für den Preis nicht alles okay sein kann, sollte es auch gar nicht. Ich wollte ein ehrliches Auto, mit dem ich mich befassen und an dem ich lernen konnte. Ich bin selbst weder Schlosser noch Lackierer, sondern einfach ein Typ, der gern mit seinen Freunden ein Bier an der Garage trinkt und dabei an Autos schraubt.“

    -Anzeige-
    Extreme Customs Tuning für alle Marken Felgen & Reifen | Sportfahrwerke | Sportauspuff | Chiptuning | Bodykits | Autopflege

    Mehr lest ihr in der Ausgabe 04/17 der BMW Scene live.

    Text: Arild Eichbaum

    Fotos: Frank Schwichtenberg