AC Schnitzer M4 Competition Cabriolet (G83)

Potente Performance-Maschine

Schon seit über 35 Jahren öffnen AC Schnitzer dem engagierten BMW- und MINI-Fahrer die Tür zu einer überlegenen Fahrzeugtechnologie aus dem Motorsport. Frei von allen Kompromissen der Großserie entwickeln die Aachener maßgeschneiderte Komponenten mit dem Anspruch höchster Perfektion.

Es heißt, Cabrio-Fahren sei viel mehr als das bloße Zurückklappen eines Dachs – es sei ein Lebensgefühl. So etwas dachten wohl auch die bayerischen Macher und entwickelten für die Serie ein neuartiges und ultraleichtes Flächenspriegelverdeck, welches sich mit einem elektrischen Antrieb während der Fahrt – bis 50 km/h – innerhalb von 18 Sekunden per Tastendruck öffnen beziehungsweise schließen lässt. Dieses Dach ist gegenüber dem Vorgängermodell (F83) satte 40 kg leichter.

AC-Schnitzer-Upgrades
Das bayerische Cabriolet verdoppelt durch AC Schnitzer die Aggressivität im Erscheinungsbild und setzt mit einer sehr großzügigen Leistungssteigerung ein neues Level. Eigentlich ist ab Werk das BMW M4 Cabrio der aktuellen Generation G83 wesentlich stärker als sämtliche Vorgänger-Generationen. Aber dennoch wurde durch die Aachener Ingenieure in verschiedenen Bereichen nochmals an gewissen Stellschrauben gedreht.
Der neue 3,0-Liter-Doppelturbo-Reihensechszylinder-S58-Motor – Vorgänger war der S55-Motor mit Biturbo-Aufladung – hat eigentlich schon genügend Schub für das Fliegenlassen der Frisur bei Sonnenschein. AC Schnitzer bietet aber noch zusätzlich zwei Leistungssteigerungen an, natürlich inklusive 3 Jahren Garantie und Gutachten.

-Anzeige-
Extreme Customs Tuning für alle Marken Felgen & Reifen | Sportfahrwerke | Sportauspuff | Chiptuning | Bodykits | Autopflege

Step 1: bringt den BMW M4 Competition mit 510 PS und 650 Nm in der Serie auf ein maximales Drehmoment von 590 PS und 750 Nm.

Step 2: Mit neuem Schalldämpfersystem und abgestimmter Software werden sogar 610 PS bei gleichbleibenden 750 Nm erzielt.

Als Extra-Leckerbissen wird die Motoroptik im AC-Schnitzer-Look gestylt.
In die Radkästen des Cabrios passen zwei verschiedene Radsätze von AC Schnitzer, wenn es darum geht, das Serienfahrzeug auf außergewöhnliche Füße zu stellen und den Kontakt mit dem Untergrund in allen Fahrsituationen sicherzustellen. Mit den „AC3“-Leichtbau-Schmiedefelgen oder den „AC1“-Leichtmetallfelgen, welche in 20 Zoll angeboten werden, zeigt sich der sportliche M4 seinen Fans sicherlich extrem hochwertig.
Der ebenfalls verfügbare AC-Schnitzer-Fahrwerksfedernsatz legt den M4 rund 20 Millimeter gegenüber dem Serienfahrwerk tiefer und verbessert durch den niedrigeren Fahrzeugschwerpunkt auch die Fahrdynamik bereits spürbar.

Exklusiv und individuell
Das AC Schnitzer M4 Cabrio kann aber auch von einigen weiteren, außergewöhnlichen Tuning-Elementen profitieren: Carbon-Heckdiffusor, Front Side Wings, Frontsplitter oder AC-Schnitzer-Schriftzüge stehen auch den Frischluftfans zur Verfügung.
Ein exklusives Interieur ist bei einem solchen Fahrzeug natürlich ein Muss! AC Schnitzer bietet hier wie gewohnt ein hochwertiges Zubehörprogramm an: Ein Schaltwippen-Set, Pedalerie, Fußstütze, ein „Black Line“-Cover für i-Drive-System-Controller und der Keyholder machen schon beim Einsteigen klar, dass hier ganz besondere Momente der Fahrfreude zu erwarten sind.
Mehr Infos unter www.ac-schnitzer.de

Text: Frank Schwichtenberg
Fotos: AC Schnitzer

 

-Anzeige-
Vorheriger Artikel2014er BMW M4 F82
Nächster ArtikelClassic Lounge