Unterwegs auf den legendärsten Rennstrecken Europas

    Mit dem BMW M2 CS Racing führt BMW M Motorsport 2021 seine lange Tradition im Einsteiger-Rennsport fort und schaltet gleichzeitig noch einen Gang höher. Wie schon seine beiden Vorgänger, dem BMW M235i Racing und BMW M240i Racing, bietet BMW M Motorsport auch 2021 ambitionierten Teams und Fahrern eine kostengünstige Möglichkeit, ihrer Leidenschaft für den Rennsport nachzugehen, und ermöglicht jungen Talenten und Amateuren, ihre Fähigkeiten am Steuer eines echten Rennwagens auf ein neues Level zu heben.

    Neben dem BMW M2 CS Racing Cup NLS, der im Rahmen der Nürburgring-Langstrecken-Serie gefahren wird, werden 2021 auch der BMW M2 CS Racing Cup Benelux in den Niederlanden und Belgien sowie der BMW M2 CS Racing Cup Italy ausgetragen. Mit dem BMW M2 Cup bringt BMW M Motorsport 2021 in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen tolimit zudem einen weiteren Markenpokal im Rahmen der DTM an den Start und bietet talentierten Fahrern damit eine attraktive und finanzierbare Plattform, auf der sie ihre fahrerische Qualität im DTM-Umfeld beweisen können. Daneben erhält der BMW M2 CS Racing wie schon sein Vorgänger, der BMW M240i Racing, eine eigene Cup-Klasse beim absoluten Langstrecken-Highlight der Saison: dem 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring.

    DIE PERFEKTE BÜHNE

    Zitat: „Ich freue mich sehr, dass wir 2021 eine große Bandbreite an eigenständigen Markenpokalen mit dem BMW M2 CS Racing als Nachfolger des BMW M240i Racing an den Start bringen werden. Mit dem BMW M2 Cup im Rahmen der DTM, der eigenen Cup-Klasse im Rahmen der NLS sowie mit dem BMW M2 CS Racing Cup Benelux und dem BMW M2 CS Racing Cup Italy schalten wir einen Gang höher. Mit diesen Markenpokalen garantieren wir den Fans packendes Racing und bieten jungen Talenten und passionierten Rennfahrern eine attraktive und finanzierbare Plattform.“

    -Anzeige-
    Extreme Customs Tuning für alle Marken Felgen & Reifen | Sportfahrwerke | Sportauspuff | Chiptuning | Bodykits | Autopflege

    Markus Flasch, Geschäftsführer der BMW M GmbH

    In diesen beiden Markenpokalen sowie im BMW M2 CS Racing Cup NLS haben die Teams erstmals die Wahl zwischen verschiedenen Leistungsstufen. Neben der Variante mit 365 PS starkem Reihensechszylinder-Motor mit M-TwinPower-Turbotechnologie gibt es eine 450-PS-Version für ambitioniertere Fahrer. Für dieses leistungsstärkere Fahrzeug, das in den Markenpokalen zum Einsatz kommt, liefert RECARO Automotive als neuer „Technical Partner of BMW M Motorsport M2 CS Racing“ die Rennsitze. Weiterhin ist mit Goodyear als exklusivem Reifenlieferant der Nachwuchsrennserie ein renommierter Partner gefunden worden.

     

     

     

     

     

    RENNKALENDER DER MARKENPOKALE 2021

     

    BMW M2 Cup (DTM): BMW M2 CS Racing Cup Benelux
    2.-4. Juli 2021 Norisring (D) 22.-23. Mai 21 Zandvoort (NL)
    23.-25. Juli 2021 Lausitzring (D) 9.-10. Juli 21 Spa  (BEL)
    20.-22. August 2021 Nürburgring (D) 25.-26. Sept. 21 Spa (BEL)
    3.-5. Sept. 2021 Red Bull Ring (AT) 16.-17. Okt. 21 Zandvoort (NL)
    17.-19. Sept.2021 Assen (NL)    
    1.-3. Oktober 2021 Hockenheim (D)    
       
    BMW M2 CS Racing Cup NLS (Nürburgring): BMW M2 CS Racing Cup Italy:
    26. Juni 2021 NLS 4 3.-4. Juli 21 Mugello (ITA)
    10. Juli 2021 NLS 5 4.-5. Sept. 21 Imola (ITA)
    11. Juli 2021 NLS 6 18.-19. Sept. 21 Vallelunga (ITA)
    11. Sept. 2021 NLS 7 9.-10. Okt. 21 Mugello (ITA)
    25. Sept. 2021 NLS 8    
    9. Okt. 2021 NLS 9    

    Mehr Infos unter: www.bmwm2cup.com und www.bmw-motorsport.com 

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Text: Frank Schwichtenberg

    Fotos: BMW Motorsport/Edwin Nieuwenhuis (2)/Rob Blank (1)