Maximale Performance für jeden BMW 3er: Sport- und Gewinde-Fahrwerke von BILSTEIN

Nur wenige 40-Jährige sind so fit und dabei sogar noch eine Ikone: Der 1982 erstmals ausgelieferte 3er BMW E30 feiert 2022 einen runden Geburtstag und fasziniert bis heute. Er war die Basis für den ersten M3, der bis heute regelrecht verehrt wird. 6,7 Sekunden auf 100 km/h (Modelle ohne Kat) waren damals eine Ansage, auch wenn ein aktueller M3 Competition (G20) dieselbe Übung inzwischen in 3,9 Sekunden schafft. Bis heute ist die Rennversion des M3 der erfolgreichste Tourenwagen aller Zeiten, sein Sportsgeist beflügelt jeden 3er BMW bis hin zum 316. Der Fahrspaß kommt schließlich nicht allein aufgrund der PS zustande – das agile Handling ist mindestens genauso wichtig. Zudem lassen sich Federn und Dämpfer der unterschiedlichen Modelle relativ einfach auf Augenhöhe bringen. Am besten mit Hilfe von BILSTEIN: Das im Rennsport sehr aktive und erfolgreiche Unternehmen bietet für alte wie neue 3er – egal ob klassischer E30 oder aktueller G20 – ein paar erwägenswerte Fahrwerk-Highlights an. Das Einsatz-Spektrum reicht dabei je nach Fahrzeugmodell von Street über Track bis Race.

BILSTEIN B12 Pro-Kit: Das perfekte Sportfahrwerk für den BMW E30!

BILSTEIN sucht und findet Optimierungspotenzial – auch optisch

Schon ab Werk bieten alle BMW 3er sportlich orientierte Fahrwerke an, die echten Enthusiasten jedoch nicht weit genug gehen. Hier treten die Experten von BILSTEIN auf den Plan und ermitteln in aufwändigen Fahrversuchen, ob und wo Optimierungspotenzial zu finden ist. Ein wesentliches Upgrade, das von den Werken mit Maximalwerten von rund 15 Millimetern nur unzureichend bedient wird, ist die Tieferlegung.

Doch das Potenzial ist meist weit höher – oder tiefer: Bis zu 40 Millimeter erlaubt etwa das Sportfahrwerk BILSTEIN B12 Pro-Kit (ca. 868 Euro) für Modelle der E30-Reihe. Bei aktuellen Dreiern bietet BILSTEIN bis zu 55 Millimeter an, etwa mit den Gewindefahrwerken BILSTEIN EVO S (1335 Euro), beziehungsweise BILSTEIN EVO SE mit Unterstützung der elektronischen Dämpferregulierung (2939 Euro), und BILSTEIN EVO T1 (2184 Euro). Das Rennsportfahrwerk EVO R (4940 Euro) kommt sogar auf bis zu 70 mm.

Neben den verbesserten Fahreigenschaften ist es vor allem auch der optische Eindruck, der sich durch die Tieferlegung ergibt: Ein satter, sportlicher Auftritt, der jeden Dreier schon im Stand agil erscheinen lässt. Das Beste aber: Die BILSTEIN-Fahrwerke vermitteln mehr Fahrgefühl, erlauben höhere Kurvengeschwindigkeiten und verbessern sogar noch den Fahrkomfort.

-Anzeige-
Extreme Customs Tuning für alle Marken Felgen & Reifen | Sportfahrwerke | Sportauspuff | Chiptuning | Bodykits | Autopflege

Keine Kompromisse: verbesserte Fahrwerkperformance in allen Bereichen

Dreh- und Angelpunkt bei allen Überlegungen ist dabei das besondere Fahrgefühl, das jedes BILSTEIN-Fahrwerk vermittelt: Die Dämpfung darf gerne sportlich, aber nicht zu hart sein, das Einlenkverhalten muss an Präzision deutlich gewinnen und schließlich sollte auch der Fahrkomfort nicht zu kurz kommen. Hier wendet BILSTEIN extrem viel Zeit auf, um im Fahrversuch mit hochspezialisierten Testfahrern alle genannten Punkte zu evaluieren und die jeweils besten Lösungen zu suchen.

BILSTEIN B12 Pro-Kit –
das Sportfahrwerk für die Klassiker von heute und morgen

Für Fans ist der E30 einer der schönsten BMW 3er,  außerdem fiel in seiner Epoche der Startschuss für den legendären, ersten M3. Originale sind leider selten und teuer, aber zumindest fahrwerktechnisch lassen sich bei E30-Modellen mit dem BILSTEIN B12 Pro-Kit ein paar Weichen in Richtung M3 stellen. Es arbeitet sehr harmonisch und funktioniert sowohl als Sport- als auch als Langstreckenfahrwerk richtig gut.

Perfekte Wahl für aktuelle BMW 3er: die BILSTEIN EVO Gewindefahrwerke

Seit drei Jahren ist der aktuelle BMW 3er (G20) auf dem Markt, dessen Performance mit Hilfe von BILSTEIN praktisch stufenlos gesteigert werden kann. Als Allrounder kann man das Gewindefahrwerk EVO S bezeichnen, das mit seinem coolen Look in Anthrazit maximale Performance und höchsten Komfort zusammenbringt. Mit seiner strafferen Kennlinie erlaubt es höhere Kurvengeschwindigkeiten als die Serienfahrwerke und bietet dabei mehr Fahrkomfort als das M-Fahrwerk von der Stange. Es erlaubt dank der Weiterentwicklung der innenliegenden Fixierung des Federtellers eine Tieferlegung um bis zu 55 Millimeter und bietet ein zweifach abgestimmtes Dämpfersetting. Die ansonsten identische Variante EVO SE unterstützt zudem eine werkseitig vorhandene elektronische Dämpferregulierung.

Perfekt auf den Sportfahrer zugeschnitten sind die schärferen Varianten der EVO-Reihe. Etwa das EVO T1, das Trackday-Fans über ein Aluminium-Verstellrad in zehn Klicks (Zug- und Druckstufe) individuell jeder Rennstrecke anpassen können. Die maximale Tieferlegung beträgt bis zu 55 Millimeter. Noch kompromissloser ist das reine Motorsportfahrwerk EVO R, das ausschließlich on Track eingesetzt werden darf.

 

 

 

 

Foto: Copyright BILSTEIN 2022

Text: BILSTEIN

BILSTEIN Street Performance

www.bilstein.com

www.facebook.com/bilstein.de

www.instagram.com/bilstein

www.youtube.com/bilsteinde

-Anzeige-
Vorheriger Artikel1975er BMW 2002
Nächster ArtikelBMW SCENE LIVE Ausgabe 05/2022