i8 Roadster: iTuning

    BMW i8Roadster AVG & AERO Dynamics

    BMW i8 Roadster AVG & AERO Dynamics™ iTuning
    Performance- und Aerodynamik-Upgrades für BMWs exotischen Hybrid-Roadster

    Der BMW i8 ist so rar und seine Technik so komplex, dass sich nur wenige Unternehmen an die Optimierung des Plug-in-Hybridsportwagens herantrauen. Keine Scheu vor der Herausforderung hatte die Firma AVG Automobile Technologie: die Viernheimer optimierten nicht nur das Fahrwerk, sondern unterzogen auch den Hybrid-Antriebsstrang einer Leistungskur, die den Output des Gesamtsystems auf 460 PS anhob. In Zusammenarbeit mit den Kohlefaser-Experten von der Firma AERO Dynamics™ entstand zudem ein individualisierbares Spoilerpaket für den i8.

    BMW i8 Roadster AVG & AERO Dynamics
    Wie alle AERO Dynamics™ Anbauteile wurden auch die Seitenschweller im Windkanal getestet.

    Mit dem i8 präsentierte BMW Ende 2013 seinen ersten Mittelmotor-Sportler seit dem legendären M1. Und ähnlich spektakulär wie das Design der Ikone aus den 1980ern ist auch die superflache Silhouette des modernen High Tech Sportwagens. Ebenso futuristisch wie seine  Carbon-Fahrgastzelle ist der Antriebsstrang: BMW kombinierte den quer hinter den Insassen eingebauten 1,5-Liter TwinPower-Turbomotor mit einem Elektromotor an der Vorderachse. Der 231 PS starke Benzinmotor treibt die Hinterachse über ein Sechsgang Automatikgetriebe an. Gleichzeitig kann er mittels Generator die im Roadster 11,8 kWh fassende Lithium-Ionen Batterie aufladen, aus welcher bei Bedarf der serienmäßig 143 PS leistende Elektromotor gespeist wird.

    Die gesamte Technik des i8 ist damit so weit vom „Baukasten” der üblichen BMW-Komponenten entfernt, dass nur wenige Tuner sich mit der exotischen Flunder beschäftigen. Und falls doch beschränken sich die Modifikationen meist auf optische Details oder bestenfalls einen Radsatz.

    Mustergültig: In einer Flucht mit den sitzen Radhauskanten sitzen die 20-Zoll-O.Z.-Räder.

    Starke Partner für den i8 Roadster

    Ganzheitlich ist dagegen die Optimierungsstrategie von AVG: neben Fahrwerk und Rädern überarbeitete das Unternehmen sowohl den Benzin- als auch den Elektromotor. Das Partnerunternehmen AERO Dynamics™ entwickelte windkanalgeprüfte Spoiler und Seitenschweller aus Carbon, die in Ihrer hochwertigen Ausführung dem High Tech Anspruch des i8 gerecht werden und sich nahtlos an die originale Kohlefaser-Karosserie anfügen.

    Seinen Kunden bietet AVG Automobile Technologie ein umfassendes Serviceprogramm für exclusive Sportwagen. Neben BMW M Modellen finden sich regelmäßig hochkarätige Sportwagen vom Lotus, über klassische Corvettes, bis hin zu italienischen Vollblütern in der Werkstatt. Zur Angebotspalette gehören außer Wartungsdiensten und Beratung auch professionelles Tuning inklusive Motorumbauten, sowie die Entwicklung von Tuningteilen.

    -Anzeige-
    Extreme Customs Tuning für alle Marken Felgen & Reifen | Sportfahrwerke | Sportauspuff | Chiptuning | Bodykits | Autopflege

    Um das Fahrverhalten des i8 Roadsters zu verfeinern montierte AVG einen Fahrwerksfernsatz der für eine Tieferlegung von 25 Millimetern sorgte. Das Ergebnis ist ein betont dynamisches Fahrverhalten, wobei die Möglichkeit erhalten blieb zwischen den Dämpferkennlinien „Sport” und „Komfort” zu wählen. Durch die Tieferlegung sitzen auch die italienischen OZ „Leggera HLT” Leichtmetallräder perfekt in den Radhäusern. Der Radsatz in den Größen 8,5 x 20 Zoll vorn und 9,5×20 Zoll hinten, bezogen mit Reifen im Format 235/35R20 beziehungsweise 255/35R20, wurde übrigens von einem M3 übernommen. Die Bereifung bietet reichlich Grip und steht auch dem i8 perfekt.

    Darüber hinaus optimierte AVG den Antrieb des Plug-in Hybridsportwagens und beschränkte sich dabei nicht auf den Verbrennungsmotor, sondern bezog auch den E-Antrieb ein. Die Leistung des 1,5-Liter-Triebwerks mit Twinn-Scroll-Turboaufladung wurde durch eine neue Steuergerätsoftware von 231 auf 271 PS angehoben. Beim Elektroantrieb war dagegen ein Hardware-Eingriff nötig, der sich in einer Leistungssteigerung von 143 PS auf 189 PS niederschlug. Dank den nunmehr insgesamt zur Verfügung stehenden Leistung von 460 PS, sowie des von 570 NM auf 700 Nm angehobenen Gesamtdrehmoments, haben sich die Fahrleistungen des i8 Roadsters noch einmal deutlich verbessert. Die gestoppte Zeit für den Sprint aus dem Stand auf 100 km/h sank von 4,6 auf glatte vier Sekunden.

    i8 Roadster
    AERO Dynamics™ bietet eine große Auswahl von Carbon Anbauteilen für BMW M Modelle an, die zudem individualisiert werden können.

    Carbon- Leichtbaukomponenten

    Aerodynamisch wurde der Roadster mit Kohlefaser-Komponenten verfeinert, die von der Firma AERO   Dynamics™ speziell für den i8 Roadster entwickelt, im Windkanal getestet und zertifiziert wurden. Das zwischen Mannheim und Heidelberg beheimatete Unternehmen hat sich auf Carbon- Leichtbaukomponenten und Anbauteile für die Straße sowie den Rennstreckeneinsatz spezialisiert. Die AERO Dynamics™ Palette deckt neben BMW M Fahrzeugen auch Mercedes AMG Modelle sowie das Audi S- und RS-Programm ab. Hinzu kommen Sportwagen von Porsche, Ferrari und Lamborghini.

    Überraschend ist dabei die Vielfalt der von AERO Dynamics™ angebotenen Ausführungen: so hat der Carbon-Spezialist mehr als fünf verschiedene Heckdiffusor-Varianten für den aktuellen M4 im Programm. Doch damit nicht genug: auch hinsichtlich der Carbonstruktur stehen vier verschiedene Varianten zur Wahl, die dem fertigen Teil jeweils einen ganz eigenen Look verleihen. Und nicht zuletzt können alle Teile wahlweise mit mattem oder glänzendem Finish geliefert werden. Den Einbau und die TÜV-Abnahme übernimmt dann AVG als Partnerunternehmen.

    BMW i8Roadster AVG & AERO Dynamics
    AVG Automobile Technologie bietet einen umfassenden Sportwagenservice, sowie professionelles Tuning für verschiedene Marken.

    Übrigens kann man sich im repräsentativen Verkaufsraum von AERO Dynamics™ in Edingen-Neckarhausen anhand des ausgestellten Showfahrzeugs live ein Bild vom Produkt-Portfolio und dem Qualitätsanspruch der Firma machen. Neben einem 250 qm großen Lager in dem die Produkte auf die Auslieferung warten, gibt es sogar ein hauseigenes Fotostudio in dem die Carbonteile professionell abgelichtet werden.

    Daher können wir nicht nur i8-Piloten auf der Suche nach maßgeschneiderten Tuninglösungen die Kooperation von AVG und AERO Dynamics™ empfehlen!

    Text: Frank Mundus
    Fotos: AVG Automobile Technik GmbH / AERO Dynamics™

    Feature Facts BMW i8 Roadster (Modell i15)

    Benzinmotor: B38K15T0-DOHC-12v-Reihendreizylinder mit TwinPower Turboaufladung, 1.499 ccm, Leistungssteigerung auf 271 PS durch Software-Eingriff, Valvetronic, VANOS, wassergekühlter Turbolader, nadelgelagerte Ausgleichswelle
    Elektromotor: Hybridsynchronmotor an der Vorderachse, Leistungssteigerung auf 189 PS durch Hardware-Eingriff
    Kraftübertragung: Sechsgang-Automatikgetriebe, Antrieb auf Hinterräder / Antrieb über 2-GangE-Getriebe auf die Vorderachse
    Fahrwerk: Tieferlegung um 25 mm rundum durch Sportfedernsatz
    Bremsen: innenbelüftete Scheibenbremsen rundum, elektrisch betätigte Feststellbremse
    Räder: OZ „Leggera HLT” in 8,5 x 20” vorn und 9,5 x 20” hinten
    Reifen: Continental „Conti SportContact 5P” in  235/35R20 vorn und 255/35R20 hinten
    Karosserie: AERO Dynamics™ Carbon Frontspoiler, AERO Dynamics™ Carbon Heckspoiler, AERO Dynamics™ Carbon Seitenschweller

    AVG Automobile Technologie GmbHAVG Automobile Technologie GmbH
    www.myavg.eu
    +49 (0)6204 7058895

     

    AERO DynamicsAERO Dynamics™
    www.aerodynamics.de
    +49 (0)621-48499799

     

    Auch interessant: Glückstreffer mit Carbon-Veredelung – BMW M4 F82